Fandom

Wikia Deutschland

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Adventskalender Header ohne Share.jpg



Schneekugel standard 23.jpg
Der heutige Beitrag stammt von ElBosso:


Kurz vor unserem Adventskalenderfinale habe ich noch einen Basteltipp für spontane Menschen parat, da sich u. a. der nerdige Christbaumschmuck unseres Wikia-Büros bereits im zweiten Jahr mehr oder weniger großer Beliebtheit erfreut und mir wiederholt von potentiellen Investoren als großartige Geschäftsidee vorgeschlagen worden ist, mit der ich mich selbstständig machen sollte, obwohl die Idee natürlich nicht auf meinem Mist gewachsen ist.


Ich spreche von diesen lustigen, kleinen Plastikzylinderperlen, deren exakten, deutschen Namen ich nicht einmal kenne (im englischsprachigen Raum nennt man sie wohl perler beads), die man nach dem gewünschten Muster auf einer Vorlagenform aufsteckt und anschließend mit der Wärme eines Bügeleisen miteinander verbindet.


Ich gebe zu, dass ich diese Dinger erst vor 2-3 Jahren entdeckte und irgendwann auch ihr Potential erkannte ... nach kurzer Recherche fand ich dann heraus, dass andere bereits ähnliche Ideen hatten. Aufgrund ihres Aussehens und ihrer Beschaffenheit eignen sie sich hervorragend zum Nachbilden von 8-Bit- und 16-Bit-Sprites oder ähnlichem. Für jemanden wie mich, der in der NES-/SNES-Zeit aufgewachsen ist, gibt es wohl kaum etwas nostalgischeres. Der Schwierigkeitsgrad hält sich stark in Grenzen und sofern man nicht zu den absoluten Grobmotorikern gehört, sollte man die Plastikperlen auch nicht allzu oft aus ihrer Fassung schmeißen.


Wer also heute oder morgen noch Zeit für den Bastelladen und Bock auf anständigen Weihnachtsschmuck hat, dem sei diese Idee ans Herz gelegt. Oder aber man fängt einfach schonmal mit der Produktion für nächstes Jahr an. Für weniger kreative und Ideenlose gibt es Vorschläge und Vorlagen z. B. auf Seiten wie kandipatterns.com, oder man sucht sich durch Google.


In diesem Sinne viel Spaß beim Rumbasteln!