Fandom

Wikia Deutschland

Adventskalender 2014/Buchempfehlungen/AgentGreen2000

< Adventskalender 2014 | Buchempfehlungen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

AgentGreen2000 liest:

Ein adventliches Hallo auch von meiner Seite: Ich bin AgentGreen2000, fast nur im Lieblingsbücher Wiki aktiv (und natürlich auch ab und zu im Community-Wiki), weswegen mich viele sicher noch nicht kennen. Aber das spielt jetzt auch gar keine Rolle, denn auch ich will euch heute zwei gute Bücher für die kalte Jahreszeit vorstellen, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Die Verratenen Hardcover.jpg
Bei Ria, Hauptcharakter in Die Verratenen, ist es immer Winter – denn Ria lebt in einem kalten und verwaisten Europa der Zukunft.

Doch von Wind, Kälte und den als primitiv bezeichneten Außenbewohnern merkt sie zunächst nicht viel, da sie geschützt in einer der Sphären lebt und studiert.
Eines Tages jedoch bekommt Ria zufällig mit, wie der Führungsstab der Sphäre bespricht, dass einige Studenten getötet werden müssen – darunter auch sie und Aureljo, ihr bester Freund und der beste Student der Akademie. Wer Lust auf was richtig spannendes hat, dem kann ich den Auftakt der Eleria-Trilogie von Erfolgsautorin Ursula Poznanski nur empfehlen – ein absolutes Lieblingsbuch.

Verflixt und zugeschneit 1.jpg
Kontrastprogramm dazu ist Christian Tielmanns Verflixt und zugeschneit!.

Auch wenn das Buch für Leser ab 9 Jahren empfohlen wird, amüsiere ich mich jedes Jahr aufs Neue damit. Denn das nur gut 100 Seiten starke "Büchlein" ist zwar weniger anspruchsvoll als das eben vorgestellte Buch, dafür aber extrem komisch:
Es handelt vom verwöhnten Millionärssohn Alexander und seinen drei ebenfalls verwöhnten großen Schwestern, deren schwerreiche Eltern nach einem Unfall beim jährlichen Tannenbaumkauf Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen. Kurzerhand verschenkt der schrullige Opa alle für die Kinder gedachten Geschenke an das Personal des Familienschlosses, und gibt diesem zudem über die Weihnachtstage frei. Den Geschwistern bleibt nichts anderes übrig, als ihr Weihnachtsfest selbst vorzubereiten – klar, dass das nicht gut gehen kann...