Wikia

Wikia Deutschland

Adventskalender 2014/Buchempfehlungen/Cyanide3

< Adventskalender 2014 | Buchempfehlungen

Cyanide liest:

PetterssonBild.jpg

Die Liebe zum Detail

Hallöchen, ich bin Cyanide3 und jap auch ich bin eine Leseratte, die alle möglichen Bücher, Mangas und Comics in ihren Regalen stehen hat. Da muss vom Weihnachtsmann dringend ein neues Bücherregal her, sonst weiß ich nicht, wie das alles noch in meinem kleinen Zimmerchen enden soll. Man kennt das ja aus der Weihnachtszeit: Wenn sich mal Zeit finden lässt, sitzt man in seinem Sessel oder Sitzsack, hat einen Tee oder Kaffee griffbereit und während draußen alles so trübselig und miesepetrig erscheint, hat man ein Buch zur Hand. Zum Thema Winter habe ich mir mal einen Klassiker herausgesucht.


Die eigentliche Bücherreihe von Pettersson und Findus gibt es schon seit 1984 und wurde von dem schwedischen Autoren Sven Nordqvist geschrieben. Pettersson ist ein älterer Mann, der sich auf dem Lande niedergelassen hat. Um nicht allein zu wohnen und in seinem Dasein als Hobbytüftler etwas Leben hineinzubringen, kauft er sich eine sprechende Katze, die er später Findus nennt.


Im Buch Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch (1989) ist es vor Weihnachten tagelang so kalt, dass die beiden in der warmen Stube eingesperrt sind. Für den Zappelphilipp Findus unmöglich, denn auch die gesamten Weihnachtseinkäufe sind noch nicht fertig. Wie soll das denn Heiligabend mit Stockfisch, Fleischklößchen und Pfefferkuchen funktionieren? Ach und der Weihnachtsbaum fehlt ja auch noch – naja Mören in dem Tannenbaumständer sehen als Ersatz auch nicht so schlecht aus. Man muss eben improvisieren!


Das zweite Buch ist Morgen, Findus, wird's was geben (1995) und Pettersson erzählt an einem ruhigen Abend seinem Kater vom Weihnachtsmann und dass dieser ihnen jeden Wunsch erfüllen könne. Und Findus glaubt dies, doch er will den Beweis, dass es den Weihnachtsmann auch wirklich gibt! Heimlich bastelt der alte Mann an einer Weihnachtsmannmaschine, doch wie es der Zufall so will, läuft bei der Bastelei so einiges schief...