Fandom

Wikia Deutschland

Community-Erstellungsrichtlinien

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fandom Richtlinien

Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Lizenz
Haftungsausschluss
Community-Erstellungsrichtlinien

Mach mit!

Arbeite mit Leuten, die dasselbe
lieben wie du.
Fang noch heute an!

Create Wiki.png
Erstelle dein Wiki


Fandom unterstützt große und kleine Communitys, die zusammenarbeiten und ihre Begeisterung für ein Thema in die Welt hinaustragen wollen.

Fandoms Community-Erstellungsrichtlinien

Fandom heißt Communitys (auch „Wikis“ genannt) zu nahezu jedem Thema willkommen, groß oder klein, beliebt oder merkwürdig, modern oder historisch, kreativ oder dokumentarisch, lustig oder ernst. Wie dem auch sei, deine Gemeinschaft darf keinen Hass, keine Verleumdung, keinen pornografischen Inhalt und keinen Verstoß gegen das Urheberrecht enthalten.

Du musst zustimmen:

  • zu all unseren Nutzungsbedingungen, einschließlich dem Anzeigen unser Werbeeinblendungen
  • dass der Inhalt der Gemeinschaft unter eine freie Lizenz gestellt wird.

Freier Inhalt

Der Text in den Fandom-Communitys steht unter einer freien Lizenz. Das bedeutet, dass die Informationen, die in dem Wiki hochgeladen werden, kopiert und von jedem wiederverwendet werden können. Das ist sehr wichtig für unser Ziel, die Menge an freiem Inhalt auf der Welt zu erhöhen, ist jedoch nicht immer das, was die Autoren sich von einem Anbieter wünschen.

Obwohl deine Community „Fair Use” Material enthalten darf, zielt Fandom darauf ab, eine Zusammenstellung von freiem Inhalt zu werden, sodass alle Wikis, die hauptsächlich aus Fair-Use-Material bestehen, anstatt von frei-lizenziertem Inhalt, nicht erlaubt sind. Beispiele dafür sind Fan-Übersetzungen von urheberrechtlich geschütztem Material, digitale Kopien (Screenshots) von Fernsehsendungen oder Spielen, Ablichtungen von Comicbuchseiten.

Veröffentlichung

Alle Fandom Gemeinschaften sind öffentlich einsehbar. Fandom stellt keine privaten Gemeinschaften zur Verfügung und es gibt keine Möglichkeit in der Software um passwortgeschützt oder anderweitig Benutzer vom Lesen aller Seiten der Gemeinschaft auszusperren.

Fandom Communitys werden von Suchmaschinen indiziert und Beiträge können in den Suchergebnissen erscheinen.

Öffentliches Bearbeiten

Bei den Gemeinschaften geht es um Zusammenarbeit, und alle Gemeinschaften sind für die öffentliche Bearbeitung geöffnet. Es gibt keine Möglichkeit die Bearbeitung auf die Gründer oder eine spezielle Gruppe zu beschränken.

Unnötiger Seitenschutz ist ein häufiger Fehler, der als schädlich für die Entwicklung der Community angesehen wird. Eine klare Ansage deiner Vorstellungen ist besser als die technische Beschränkung.

Die Fandom Communitys sind Gemeinschaftsprojekte, keine persönlichen Webseiten. Die Gründer besitzen sie nicht, noch hat die Meinung des Gründers mehr Gewicht in einer Meinungsverschiedenheit, als die eines anderen Benutzers. Einigkeit und Zusammenarbeit sollte der Schwerpunkt für die Organisation der Gemeinschaft sein.

Kein Missbrauch

Gemeinschaften, die nur aus offensivem und beleidigendem Material oder persönlichen Attacken bestehen, werden geschlossen.

Ein Benutzer, der von anderen Gemeinschaften gesperrt wird oder der das Fandom-Gründungs-Werkzeug missbraucht, kann permanent von der Erstellung neuer Gemeinschaften ausgeschlossen werden.

Benutzer dürfen keine Gemeinschaften mit beleidigendem oder missbrauchenden Titel oder URL erstellen. Wir haben einfache Filter, welche die offensichtlichen unerwünschten Namen aussortieren, doch wir wissen, dass es nicht möglich ist, jedem Missbrauch vorzubeugen. Benutzer, die diese Filter in böser Absicht umgehen, werden permanent gesperrt und das Wiki gelöscht.

Bitte informiere die Fandom-Mitarbeiter über jeden widerrechtlichen Gemeinschaftsnamen, den wir vielleicht übersehen haben oder wenn der Filter versehentlich einen harmlosen Namen aussortiert hat.

Weitere Richtlinien

Lebende Menschen

Bitte sei achtsam beim Erstellen von Gemeinschaften oder Seiten (auch lustig gemeinte) über lebende Menschen welche öffentlich nicht wahrgenommen werden, einschließlich Klassenkameraden und Lehrer, Spielgemeinschaften (Clans), Forengemeinschaften und weitere. Sogar positive Artikel über Menschen können zu unnötigem Drama führen und ein Ziel für persönliche Attacken, Internetmobbing, ungewolltes Veröffentlichen persönlicher Informationen und andere Verstöße gegen die Fandom-Nutzungsbedingungen führen. Bedenke, dass jeder Artikel, der den Namen einer echten Person, Benutzernamen oder Pseudonym verwendet, in den Suchergebnissen an prominenter Stelle steht und Ziel von Streichen oder Bosheiten werden kann, lange nachdem die ursprünglichen Autoren weitergezogen sind.

Was akzeptabel ist, hängt von der Art eurer Community ab, aber wenn problematische Inhalte von der Gemeinschaft nicht in guter Absicht betreut werden, greifen die Fandom-Mitarbeiter ein, entfernen oder ändern Seiten (oder komplette Gemeinschaften) die verleumderisch, beleidigend oder offensiv sind.

Doppelte Wikis

In den Communitys geht es um die Zusammenarbeit. Wir erlauben mehrere Gemeinschaften zum selben Thema, doch wir empfehlen dir sehr stark eine bestehende Community zu finden und ihr beizutreten anstatt ein neues Wiki zu einem bestehenden Thema zu gründen. Manchmal haben wir vielleicht schon eine aktive Gemeinschaft, die deine Hilfe benötigt, oder ein verwaistes Projekt, das du adoptieren und zu neuem Leben führen kannst.

Im Großen betrachtet, tendieren Gemeinschaften zum selben Thema dazu, sich früher oder später zusammen zu schließen, oder die weniger bekannten Projekte werden verlassen, während ihre Bearbeiter in die besser ausgebaute und aktivere Community wechseln. Es ist viel leichter, gute Ideen in eine bestehende Community einzubauen, als Inhalt zusammen zu führen oder Strukturen in einer verwandten Community einzurichten.

Vorteile der Zusammenarbeit:

  • Es besteht eine größere Chance die Anzahl von aktiven Mitwirkenden zu erreichen, die notwendig ist, um eine Community am Leben zu erhalten.
  • Neue Ideen können die bereits entwickelte Infrastruktur von eingegliederten Communitys nutzen, wie beispielsweise Vorlagen, Infoboxen und Hilfe-Seiten.
  • Neue Ideen können eine stockende Community wiederbeleben, wenn sie in freundlichen Ton und mit Taktgefühl präsentiert werden.

Nachteile der Gründung doppelter Communitys:

  • Das selbe Thema in der selben Art zu bearbeiten, wie es eine vorhandene Community bereits tut, macht es schwierig Leser oder Mitarbeiter anzulocken.
  • Die Wieder-Erstellung von Inhalten, die bereits von mehreren Benutzern verbessert wurde, kann ermüdend und unnötig sein.
  • Wenn du Themen nicht in deinen eigenen Worten nachschreiben möchtest, kannst du dazu verführt werden, von anderen frei lizenzierten Gemeinschaften zu kopieren. Wenn du das tust, bedenke:
    • Die harte Arbeit einer engagierten Community zu kopieren kann ungute Gefühle und die Schädigung des Rufes deiner Community veranlassen und es somit schwieriger machen neue Mitarbeiter anzulocken.
    • Du darfst keinen Inhalt einer anderen Gemeinschaft oder von Wikipedia kopieren, ohne einen Hinweis auf den Verfasser und einen Link zur Quelle anzugeben.
    • Das Kopieren des exakt selben Textes einer anderen Webseite wird streng von Suchmaschinen bestraft, zu Lasten der neueren Gemeinschaft.

Wenn du wirklich eine getrennte Community zu einem bestehenden Thema haben möchtest, präsentiere die Informationen in einem neuen und innovativen Weg – du könntest ernst sein, wo andere albern sind (oder umgekehrt), äußere deine Meinung, wo andere neutral bleiben, konzentriere dich auf Fan-Aktivitäten oder Trivia anstatt Informationen zu dokumentieren. Finde eine Alternative, die deine Community von dem bestehenden Projekt unterscheidet.

Eine Gemeinschaft, die nur kopierten Inhalt einer anderen Gemeinschaft enthält, wird eventuell geschlossen, wenn sie den Urheber nicht richtig nachweisen kann oder die Texte so bearbeitet, dass sie sich in irgend einer Weise abhebt und von der anderen Community deutlich unterscheidet.

Schließung, Zusammenführung und Veränderung von Communitys

Alle Fandom Communitys können geschlossen oder verändert werden, falls es nötig ist. Die Fandom-Mitarbeiter informieren die Community über etwaige Veränderungen in der Community, die URL und den Namen der Community mit eingeschlossen. Dies geschieht um die Suche zu verbessern, Werbung besser zu platzieren und um die Fandom-Nutzungsbedingungen einzuhalten.

Der Gründer der Fandom Community kann die Schließung des Projektes beantragen, aber wenn das Thema von öffentlichen Interesse ist, dann wird die Community erhalten und zur Adoption freigegeben.

Communitys die keinen Inhalt haben, inaktiv sind oder sich im Inhalt mit einem anderen Projekt überschneiden, können zusammengelegt werden, vom Bearbeiten ausgeschlossen oder komplett geschlossen werden. Wenn wir eine Community schließen, können wir die Datenbank mit dem Inhalt zum herunterladen verfügbar machen.