Wikia

Wikia Deutschland

Presse/Vorstellung von "Wiki 2.0" auf der Digital Hollywood Konferenz

< Presse

Pressemitteilung

Wikia-Mitbegründer Jimmy Wales kündigt die nächste Generation des kollaborativen Publizierens an

NEW YORK und SAN FRANCISCO, USA, 10. November 2010: Wikia hat die besten Funktionen des Social Webs (Personalisierung, Sharing und einfache Beteiligung) mit den von Wikipedia genutzten kollaborativen Bearbeitungsfunktionen kombiniert. Wikis können so einfach, schnell und mit Spaß von jedem erstellt und bearbeitet werden.

Wikis waren schon immer ein Ort für Interessengruppen um hochqualitative Inhalte zu erstellen und zu verbreiten. Aber das neue Wikia fügt eine entscheidende soziale Ebene hinzu. Dazu gehören:

  • Integration von sozialen Funktionen, die es Nutzern erlauben ihre Bearbeitungen und Beiträge mit ihren Freunden zu teilen
  • Auflistung und Verlinkung der Top-Autoren, so dass Leser direkt sehen können, wer die Inhalte verfasst hat
  • Deutlichere Hervorhebung von Fotos und Videos auf Artikelseiten und Anzeige von Bildern in Suchergebnissen
  • Stark verbesserte Bearbeitung von Inhalten durch einen neuen, einfach zu bedienenden grafischen Editor
  • Nützliche Module wie Echtzeit-Streams, Umfragen, Top-Ten-Listen und Auszeichnungen für Herausforderungen
  • Neue Möglichkeiten für Unternehmen sich an der Diskussion ihrer Fans zu beteiligen

Wikia, das seit seiner Gründung in 2004 mehr als 2 Millionen angemeldete Nutzer zählt, war bisher der Platz für technikbegeisterte Hardcore-Fans von Computerspielen, TV-Serien und Filmen um sich umfassend über ihre Themen auszutauschen. Spieler von Fallout und Halo sammeln und publizieren hier Geheimnisse über den Aufbau von Spielcharakteren und Spielgegenständen, während Star-Trek- und Lost-Fans versteckte Botschaften in jeder Episode dokumentieren und diskutieren.

"Unser Ziel ist es aber, Wikis für jeden nutzbar zu machen - auch für Benutzer außerhalb der üblichen Nerd-Themen.", so Tim Bartel, deutscher Country-Manager von Wikia. "Das ist uns im englischsprachigen Bereich bereits gut gelungen. Neben Communities rund um japanische Rezepte, Schnittmuster für Retro-Kleider und Ahnenforschung findet sich eine große Vielzahl weiterer Themen. Wir erwarten eine entsprechende Entwicklung auch in unseren anderen Sprachversionen. Dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, zeigt uns der seit der Umstellung erfasste 500%ige Anstieg an Nutzern, die ein Wiki erstellen wollen."

"Das Wichtigste ist der soziale Aspekt des Ganzen," erklärt Jimmy Wales, Mitbegründer von Wikia. "Das ist der Punkt, der es uns ermöglicht hat, so groß zu werden. Wir haben das nicht durch einen Top-Down-Prozess erreicht, sondern stattdessen durch ein Zugehen auf die Gemeinschaft der Nutzer. Wir unterstützen sie dabei, über das zu schreiben, was wie interessiert und wir geben Ihnen die Möglichkeit, Inhalte und Communities zu den Themen aufzubauen, die sie lieben."


Links:



Bilder

Freie Verwendung im Zusammenhang mit Presseberichterstattung.

  • Wikia-Logo (PNG)
  • Wikia-Logo skalierbar (SVG)
  • Jimmy Wales (JPG)

Text-Information

Titel: Vorstellung von "Wiki 2.0" auf der Digital Hollywood Konferenz
Rubriken: Technologie, Internet, Wirschaft
Copyright: ohne Einschränkung frei nutzbar, auch ohne Autor-/Quellenangabe

Pressekontakt

Tim Bartel
Wikia Deutschland
Telefon: +49 2233 619162-0
Telefax: +49 2233 619162-9
E-Mail: tim.bartel@wikia.com

Ana Yoerg
Wikia Communications
Telefon: +1 415 724 2551
E-Mail: ana@wikia-inc.com

Informationen zur Veranstaltung

  • Datum: 10. November 2010
  • Zeit: 8:15 Uhr
  • Ort: Lighthouse Conference Center, 59th and Lexington, New York (NY)
  • Interviews: Um Interviewtermine mit Jimmy Wales oder anderen leitenden Angestellten von Wikia zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Ana Yoerg unter ana@wikia-inc.com

Über Wikia

Wikia ist der Ort für Menschen, um kollaborativ ihren Interessen nachzugehen und ihr Wissen im Web mit anderen zu teilen. Mit Wikia kann jeder eine neue Community zu jedem Thema erstellen, das ihn fasziniert. Oder er kann sich lesend an über 165.000 bestehenden Communities beteiligen und dort selbst Inhalte beitragen.

Wikia Communities bieten mit mehr als vier Millionen Seiten nutzergenerierter Inhalte die maßgeblichen Informationen zu jedem Thema im Internet. Gegründet in 2004 von Jimmy Wales und Angela Beesley begrüßt Wikia pro Monat mehr als 35 Millionen eindeutige Besucher weltweit und ist nach Angaben von Quantcast eine der Top 100 Internetsites.

Wikia und Wikipedia

Wikipedia ist das Projekt der Erstellung einer freien Enzyklopädie. Das Wikipedia-Projekt wird von der Wikimedia Foundation betrieben. Die Wikimedia Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung.

Wikia und Wikimedia sind zwei voneinander unabhängige Organisationen, die beide ursprünglich von Jimmy Wales (mit-)gegründet wurden.

Über Wikis

Wikis sind ein WWW-Angebot, die von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern direkt bearbeitet werden können. Dies ermöglicht die kollaborative Bearbeitung der Inhalte durch mehrere Autoren. Das größte und bekannteste Wiki ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia.